· HISTORIE · GASTSTÄTTE · GARTEN · SPEISEN · GETRÄNKE · APFELWEIN · ANFAHRT · ENGLISH · HOME ·
Die "Atschel". Gegründet im Jahre 1849, gehört die "Atschel" zu den ältesten Apfelweinlokalen Sachsenhausens, dem südlichen Stadtteil von Frankfurt am Main. Mit dem Namen können viele Nicht-Hessen natürlich nichts anfangen, aber wie man auch am Logo erkennen kann, ist "Atschel" das hessische Wort für "Elster". Seit der Übernahme durch den erfahrenen Gastwirt Stefan Kaden im Jahre 2002 hat sich die Atschel vom hässlichen Entlein zu einem Stern am Frankfurter Apfelweinhimmel entwickelt. So belegte sie bereits seit dem Jahr 2011 Platz 1 bei Prinz unter den Apferweinlokalen. Gründe hierfür gibt es genug:
 
· Wallstraße 7 · 60594 Frankfurt am Main/Sachsenhausen · +49(0)69 - 61 92 01 · täglich ab 12 Uhr · durchgehend Küche bis 22.30 Uhr
 
Zum Einen sind da die gemütlichen Gasträume mit apfelweintypisch langen Tischen und Bänken, die zusammen mit dem urigen Holzboden und den alten Jugendstil-Kugellampen ein modern-traditionelles Ambiente schaffen. Zum Anderen sorgt natürlich die gleichbleibend hohe Qualität der Küche bei moderaten Preisen für die große Beliebtheit des Lokals. Ob Bio-Forellen aus dem Taunus oder Wild aus heimischen Wäldern, bei allen Speisen werden lokal-regionale Produkte präferiert. Schauen Sie einfach mal in die Speisekarte. Und in der warmen Jahreszeit natürlich in unseren großen Sommergarten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Copyright © 2013-2017 by Apfelweingaststätte ATSCHEL, Stefan Kaden, Frankfurt am Main · Germany · All Rights Reserved